21. August 2018, 21:13 Uhr

Reges Interesse am ersten Biebertaler Kirchentag

21. August 2018, 21:13 Uhr
Die Jugendband bei ihrem Vortrag.

»Dieses wunderschöne Fest ruft nach Wiederholung«, sagte Pfarrer Claus Becker nach dem ersten Biebertaler Kirchentag, der am Sonntag auf dem Platz vor der Gemeindeverwaltung in Rodheim gefeiert wurde und unter dem Motto stand »Wir wollen Gemeinde als ›Einheit in Vielfalt‹ sein«. 200 Besucher, darunter viele junge Menschen aus allen Biebertaler Kirchengemeinden, kamen. Organisiert wurde das Fest vornehmlich von den evangelischen Kirchengemeinden Rodheim, Vetzberg und Bieber, der Evangelischen Gemeinschaft Biebertal und der »Gemeinde Gottes«.

Im Gottesdienst, von Biebertaler Posaunenbläsern und einer Jugendband mit rumänischen und deutschen Sängerinnen und Musikern musikalisch geprägt, wurde das Thema Einheit erfrischend von jungen und älteren Christen in acht 90-Sekunden-Statements umgesetzt, auch von Pfarrer Becker, Pastor Reinhard Rietenspieß und Pastor Marius Govor. Es ging dabei um Gott, um Glauben und um Hoffnung. Die Kollekte galt Projekten im Kongo und in Tansania. Die Kinder hatten mit Andrea Waldschmidt aus Krumbach einen eigenen Gottesdienst. Mit einem Luftballonstart mit Bildern Biebertaler Kirchen und einem Segensgruß sowie Musik von Jugendpastor Patrick Symonds und Freunden endete der Kirchentag. (Foto: mo)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Feste
  • Gott
  • Kirchengemeinden
  • Kirchentage
  • Kommunalverwaltungen
  • Pfarrer und Pastoren
  • Biebertal
  • Klaus Moos
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.