01. November 2018, 20:42 Uhr

Programmiertes Verkehrschaos?

01. November 2018, 20:42 Uhr
Der Industriepark an der Hungener Straße soll Lich mehrere hundert Arbeitsplätze bringen. Bringt er auch neue Verkehrsprobleme an der B 457 und in der Innenstadt? (Foto: kjg)

Für dieses Projekt sprechen mehrere hundert neue Arbeitsplätze und Einnahmen für die Stadt in Höhe von über 1,3 Millionen Euro. Dagegen die Furcht vor weiteren Verkehrsproblemen nicht nur auf der B 457, sondern auch in der Innenstadt. Am Logistikzentrum, das die Dietz AG aus Bensheim unter dem Namen »Industriepark Lich« an der Hungener Straße entwickeln möchte, scheiden sich die Geister. Im Haupt- und Finanzausschuss stimmten nicht nur die Grünen gegen das Projekt, sondern mit Armin Neumann auch ein Vertreter der SPD. Mit sieben Ja-Stimmen sprach sich jedoch der Ausschuss- für die Ansiedlung aus. Wenn die Stadtverordneten kommende Wochen der Empfehlung folgen, steht dem Verkauf von 20 Hektar Gewerbeflächen nichts mehr im Wege. Die Stadt wäre eine ihrer ganz großen Sorgen los. Aber schafft sie sich dadurch neue?

Das befürchtet Michael Pieck von den Grünen. »Es gibt immer noch keine vernünftige Lösung für die Anbindung des Logistik-Zentrums an der B 457.« Ein permanenter Lkw-Stau in der Hungener Straße werde Konsequenzen haben. Piecks Befürchtung: »Die Leute werden diese Strecke nicht mehr nehmen, sondern sich andere Wege durch die Innenstadt suchen.« Armin Neumann pflichtete ihm bei. »Wir produzieren ein Problem, das wir dann nicht mehr aus eigener Kraft lösen können.«

Genau das ist der Knackpunkt: Für eine geänderte Anbindung der Hungener Straße an die B 457 wäre Hessen Mobil zuständig. Doch die Straßenbaubehörde sieht aktuell keine Veranlassung zum Handeln und will die Entwicklung erst einmal abwarten. Auf diesen Umstand wies Erste Stadträtin Barbara Kröger hin, die dafür plädierte, sich auf dieses Prozedere einzulassen. Es bleibe Zeit, auf etwaige Probleme zu reagieren. »Es werden ja nicht alle Hallen gleichzeitig gebaut.« Markus Pompalla (CDU) sah das ähnlich. »Solange wir nicht den ersten Schritt tun, wird Hessen Mobil nicht tätig werden.« Ziemlich genaue Vorstellungen von einer adäquaten Anbindung an die B 457 hat Josef Benner (Freie Wähler). »Diese Kreuzung schreit nach einem schönen Kreisverkehr, aber von allein wird sich Hessen Mobil nicht bewegen.« Und auch Helmut Jachimsky (FDP) findet: »Wir müssen Druck aufbauen.«

Von Pieck und Neumann kritisiert wurde auch, dass der Bebauungsplan bis zu 20 Meter hohe Gebäude zulässt, obwohl die Dietz AG momentan nur mit 14 Metern plane. Den Eindruck, die Stadt komme den Investoren zu weit entgegen, wies die Erste Stadträtin zurück. »Wir haben hart verhandelt.« Zum Beispiel beim Quadratmeterpreis: »Da hatte sich der Investor was anderes vorgestellt als 25 Euro.« Auch in puncto Erschließung habe man einiges an Kosten abladen können. »Der Magistrat ist der Ansicht, dass die Vorteile für die Stadt überwiegen.«

Die Pläne der Dietz AG für den Industriepark hatte bereits am Dienstag Architekt Markus Engelmann im Bauausschuss erläutert. An der Hungener Straße sollen fünf Hallen mit einer Fläche von 100 000 Quadratmetern entstehen. Die Erschließung soll von der Hungener Straße und der Gottlieb-Daimler-Straße her erfolgen. Für Lkw stehen 65 Stellplätze, für Pkw 342 Stellplätze auf dem Gelände zur Verfügung.

Die Dietz AG, deren Vorstandsmitglied Engelmann ist, plant, baut und vermarktet Gewerbeimmobilien und hat eigenen Angaben zufolge große Erfahrungen auf dem Sektor Logistik und Distribution. In Deutschland habe man derzeit etwa 3,5 Millionen Quadratmeter im Bestand. Namhafte Mieter seien Daimler-Benz, Rewe, Siemens oder Lufthansa.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitsplätze
  • CDU
  • Daimler AG
  • Deutsche Lufthansa AG
  • Einnahmen
  • FDP
  • Finanzausschüsse
  • Freie Wähler
  • Geister
  • Gewerbeimmobilien
  • Hessen Mobil
  • Rewe Gruppe
  • SPD
  • Siemens AG
  • Sorgen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Verkehrchaos
  • Vertreter
  • Lich
  • Ursula Sommerlad
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.