31. Oktober 2018, 21:27 Uhr

Pflegenester für die Kleinen in Rodheim und Frankenbach

31. Oktober 2018, 21:27 Uhr

Schon zum neuen Jahr soll es in Rodheim und in Frankenbach zwei sogenannte Pflegenester geben. Dort sollen jeweils bis zu fünf Kinder unter drei Jahren betreut werden. Partner der Gemeinde ist dabei die Arbeiterwohlfahrt. Die nötigen Räume werden jeweils in den Häusern der Freien evangelischen Gemeinden hergerichtet. Diese hatten sich dafür angeboten. Die Gemeindevertretung hat am Dienstag einmütig den Weg dafür freigemacht. Damit reagiert Biebertal auf die fehlenden Betreuungsplätze und die Betreuungsanforderungen von Familien.

Bürgermeisterin Patricia Ortmann erntete aus allen Fraktionen Lob für das zügige Angehen der Betreuungsfrage. Pate steht bei den Pflegenestern der Lahn-Dill-Kreis; dort läuft das Konzept schon länger.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Evangelische Kirche
  • Biebertal
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.