15. August 2018, 22:16 Uhr

Museumskoffer für Schulen in Linden und Staufenberg

15. August 2018, 22:16 Uhr

Hessens Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat weitere 17 Museumskoffer der Dachmarke »Kultur in Hessen« an Grundschulen in Mittelhessen übergeben. Zu den neuen Kofferbesitzern gehören aus dem Verbreitungsgebiet die Burgschule in Großen-Linden, die Goetheschule in Staufenberg, die Albert-Schweitzer-Schule in Gießen, die Stadtschule in Alsfeld und die Grundschule Oberes Ohmtal in Mücke.

Mit dem Museumskoffer lernen Dritt- und Viertklässler die Landesmuseen, Schlösser und Gärten spielerisch und anschaulich kennen. Seit der Vorstellung des Projektes im März haben sich rund 230 Schulen darum beworben. »Wenn Grundschulkinder spielerisch an die Themen Sammeln, Forschen und Entdecken herangeführt werden, sind sie auch in späteren Jahren der Kultur gegenüber aufgeschlossen«, sagte Rhein.

Der Museumskoffer bietet eine Auswahl an Objekten wie die Kopien einer römischen Münze und einer Öllampe aus dem Römerkastell Saalburg. Der Kasseler Herkules von der Museumslandschaft Hessen Kassel ist ebenso als Miniatur vertreten wie der Keltenfürst vom Glauberg. Auch Gemälde werden gezeigt – etwa die »Dame mit Fächer« von Alexej von Jawlensky aus dem Museum Wiesbaden.

»Unser Ziel ist es, Hessens Kulturschätze noch bekannter zu machen und hier setzen wir bei den Kleinsten an. Schon in jungen Jahren möchten wir die Neugierde auf Hessens Kultur wecken. Natürlich hoffen wir auch, dass die Schulkinder ihre Begeisterung weitertragen«, sagte Rhein

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexej von Jawlensky
  • Boris Rhein
  • Goetheschule Staufenberg
  • Grundschulen
  • Kulturminister
  • Staufenberg
  • Linden
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.