21. November 2018, 22:12 Uhr

Möge die Show beginnen

21. November 2018, 22:12 Uhr
Die Gastgeber – hier auf einem Foto von 2010 – treten außer Konkurrenz auf. (Repro: se)

Zehn Jahre Showtanzwettbewerb in Leihgestern unter dem Dach der TSG – im Spätherbst ist der Termin stets ein Höhepunkt im lokalen Sportkalender. Auch diesmal präsentiert sich eine Reihe von Showtanzgruppen dem Publikum in Leihgestern. Anders als in den vergangenen Jahren gibt es aber nur eine Abendveranstaltung, zu der die »BlackOuts« einladen. Los geht es um 20 Uhr in der Volkshalle, die besten Plätze kann man sich ab 18.30 Uhr sichern. Der Wettbewerb der »Tattletales«, in den vergangenen Jahres fester Bestandteil des Showtanztages, findet erst im nächsten Jahr statt.

Die Gruppe »BlackOut« will am Samstagabend zudem ihren neuen Showtanz vorstellen – natürlich außer Konkurrenz. Kerstin Wemhöner-Ivens, Trainerin der »BlackOuts«, die sich aus 17 jungen Frauen im Alter von 21 bis 32 Jahren zusammensetzen, berichtet: »Unsere Schwerpunkte liegen neben dem vortanzen einer anspruchsvollen, stimmigen und synchronen Choreografie auch im Bereich Akrobatik.« Bevor die »BlackOuts« selbst zum Ausrichter eines Turniers wurden, hatten sie sich zuvor in anderen Wettkämpfen ihre Sporen verdient. Dabei war die Lust immer größer geworden, selbst einen Wettstreit zu veranstalten. Damit das auch bei der zehnten Auflage läuft, sind nicht nur die Tänzerinnen, sondern auch Familienangehörige und Freunde beim Aufbau, der Organisation und der Bewirtung im Einsatz.

»Tattletales«-Turnier im Frühjahr

Seit 2011 gab es am selben Tag noch einen Jugendshowtanzwettbewerb, für den die Jugendgruppe »Tattletales« der TSG Leihgestern verantwortlich zeichnete. Dieses Turnier wird nun erstmals an einem anderen Tag stattfinden. Trainerin der Tattletales ist Victoria Wemhöner, die Schwester der »BlackOut«-Übungsleiterin. Sie erklärt, dass der Herbsttermin für viele Ensembles unglücklich lag: »Viele Gruppen gehören Karnevalsvereinen an und stellen ihre Tänze erst für die Sitzungen im Januar und Februar fertig.« So findet der Jugendwettbewerb erstmals in diesem Jahr erst im Spätwinter oder im Frühjahr statt, wenn die Faschingssaison beendet ist. Dabei sind wieder alle Nachwuchstanzgruppen willkommen – egal ob es ihr erster Turnier wäre oder sie schon »alte Hasen« sind.

Zehn Jahre Showtanzwettbewerbe in Leihgestern – das wäre auch nicht ihne die Kampfrichter möglich. Markus Mudrak ist seit Beginn an als Juror dabei. Unterstützt werden die Leihgesterner Showtänzerinnen auch von der Fa. Zörb acustic, die für die Musik verantwortlich ist.

Die Tattletales und »BlackOuts« sind übrigens nicht die einzigen Tanzgruppen der TSG: Hier trainieren noch die »Unknown secrets« (fünfte Klasse bis 16 Jahre) sowie die »Konfettis« (erste bis vierte Klasse). Trainerin beider Gruppen ist Victoria Wemhöner.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Linden-Leihgestern
  • Termine
  • Turniere
  • Linden
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.