07. November 2018, 14:38 Uhr

Mit Kinderwagen zum Limeslauf

07. November 2018, 14:38 Uhr
Egal, wie unwirtlich das Wetter ist, jeden Dienstag »sporteln« die Mamas samt Kind und Buggy in Watzenborn. (Fotos: est)

In Watzenborn-Steinberg hat man sich längst an den Anblick gewöhnt. Angestarrt, erzählen die neun jungen Frauen, werden sie jedenfalls schon lange nicht mehr. Obwohl es durchaus ein besonderer Anblick ist, den sie bieten, wenn sie jeden Dienstagmorgen eine Stunde lang mit ihren Kinderwagen durch die Straßen eilen.

Walken, sportliches Gehen also, dazu noch Gymnastik, das alles steht auf ihrem Outdoor-Fitnessprogramm. »BauchBuggyGo« heißt der Kurs, den die Frauen gebucht haben. Der Höhepunkt wird die Teilnahme an der 44. Limes-Winterlaufserie an diesem Wochenende in Pohlheim sein.

 

Still- und Wickelstopps

Es ist ein diesiger Morgen, es nieselt, die Temperaturen streifen gerade so die Zehn-Grad-Marke. Die Gruppe mit ihren Buggys ist an einer Parkanlage angekommen. »Auf geht’s, Mädels. Tempo!«, ruft Jasmin Jung. Sie ist Hebamme, die Initiatorin des Kurses, und selbst Mama von drei Kindern. Felix, ihren Jüngsten, schiebt sie in einem durchaus beachtlichen Tempo vor sich her.

Jung sagt, sie habe ihren Traumberuf gefunden, weil er so vieles vereint. Sie begleitet die Mütter nicht nur vor und während der Geburt, sondern bietet eben auch Kurse für die Zeit danach an. Dass die Mütter ihre Kleinsten mitnehmen können, die Kurse geradezu dafür ausgelegt sind, hat eine praktische Bewandtnis. Für viele ließe es sich anders gar nicht vereinbaren.

Sie selbst, erzählt Jung, sei schon immer sportlich gewesen. Nur hätte sie nie verstanden, warum Menschen laufen gehen. Bis ihr Mann sie mitnahm. »Mich hat dann auch die Sucht gepackt. An die frische Luft gehen und gedankenlos werden, das hat mich fasziniert.« Als sie nach der Geburt ihres dritten Kindes dann einen »BauchBuggyGo«-Kurs in Lich besuchte, war ihr klar, genau das ist es, was ihr Angebot vervollständigen würde. Und so absolvierte sie erst eine Fortbildung und startete im vergangenen April den ersten Kurs in Pohlheim.

 

Übungen für Beckenboden und Körpermitte

Spielplätze und Bänke werden kurzerhand zu Fitnessgeräten.
Spielplätze und Bänke werden kurzerhand zu Fitnessgeräten.

Dass der Outdoor-Kurs mehr zu bieten hat als Ausdauertraining, wird schnell klar. Bei diversen Halts werden Spielplätze, Bänke und Geländer zu Fitnessgeräten umfunktioniert. Und natürlich lässt sich nicht alles genau takten, immerhin sind eben nicht nur neun Mütter, sondern auch neun Kinder mit dabei. Und die haben durchaus einen eigenen Willen. Trainersohn Felix etwa steigt aus seinem Buggy, beißt in seine Brezel und begutachtet die Frauen, die gerade Pferdchensprünge auf einer Parkbank machen. Mit eineinhalb Jahren ist er einer der Älteren.

Ausgelegt ist der Kurs für Mütter mit Kindern von zwölf Wochen bis drei Jahren. »Da werden auch mal Still- oder Wickelstopps eingelegt«, erzählt Jung. Bei den Übungen zum Muskelaufbau legt die Hebamme viel Wert auf Beckenboden und Körpermitte. »Regionen, die nach den Strapazen der Geburt besondere Aufmerksamkeit benötigen.«

 

Sponsoren sorgen für Start bei Limeslauf

Dass mittlerweile viele Mütter die Notwendigkeit von Sport erkannt haben, war ihr schon vor ihrem ersten Kurs bewusst. Und dennoch war sie überrascht, dass selbst die Resonanz auf ein Herbstangebot so gut ausfiel. »Ich hätte nicht gedacht, dass jemand Lust hat, bei Nässe und Kälte zu trainieren und mit den Kindern am Lauf teilzunehmen. Doch ich wurde eines Besseren belehrt.«

Noch am selben Tag, an dem sie ihr Angebot auf Facebook gepostet hatte, kamen die ersten Zusagen. Schnell konnte sie auch einen großen Babymarkthändler und die örtliche Limes Apotheke für ihr Projekt begeistern. Mithilfe der Sponsoren werden die Startkosten für den Limeslauf am Wochenende abgedeckt. Zusätzlich werden die Mamas mit Laufshirts ausgestattet, wenn sie über die Fünf-Kilometer-Strecke an den Start gehen. »Immerhin sind wir ein Team«, sagt Jung. »Und das soll man auch sehen.«

 

Mehr Informationen unter zum Angebot von Hebamme Jasmin Jung per E-Mail unter hebamme.jasmin@web.de oder unter Telefonnummer 0175/2503511.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Facebook
  • Hebammen
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Still GmbH
  • Watzenborn-Steinberg
  • Pohlheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.