05. Dezember 2018, 22:17 Uhr

Mauersanierung beendet

05. Dezember 2018, 22:17 Uhr

»Wir sind mit dem Ergebnis der Arbeiten mehr als zufrieden«, freute sich Andreas Kraft, Vorsitzender des Gleiberg-Verein, mit Blick auf die jüngsten Sanierungsarbeiten an dem historischen Gemäuer. Der Giebel des Albertusbaues und die Schildmauer zwischen Bergfried und Burghof standen dabei im Zentrum. Die Schäden mussten auch mit Blick auf die Verkehrssicherungspflicht schnell behoben werden. Im April begannen die Bauarbeiten, die Anfang September abgeschlossen wurden.

Gemeinde fördert mit 46 500 Euro

Unter anderem wurde die Verfugung überarbeitet. Die Krone der Giebelmauer wurde vom Bewuchs befreit, die losen Steine wieder befestigt. Auch die losen Abdeckplatten wurden fixiert. Das Mauerwerk wurde teils mit Mauerwerksnadeln und Gewebestrumpfankern gesichert. Hohlräume wurden mit Injektionsmörtel gefüllt. Fehlstellen am Mauerwerk wurden durch neue Steine ergänzt.

Die vorgesehene Bauzeit konnte eingehalten werden – die Kosten nicht ganz. Sie stiegen um 10 000 auf 155 000 Euro. Die Gründe hierfür lagen in umfangreicheren Gerüstarbeiten und einer zusätzlichen Sanierungsfläche unterhalb des Bergfrieds, neben der Treppe am Burgaufstieg. Die Gemeinde Wettenberg schoss 46 500 Euro zu, die Landesdenkmalpflege förderte mit 50 000 Euro und der Landkreis Gießen mit 5000 Euro.

Trotz der Baustelle konnte der Gastronomiebetrieb aufrechterhalten werden; die Beeinträchtigungen hätten sich in Grenzen gehalten, sagte der Vorstand des Gleibergvereins. Nach der Sanierung des Bergfrieds vor vier Jahren (400 000 Euro) zählen die jüngsten Sanierungsarbeiten mit zu den finanziell aufwendigsten in jüngerer Zeit. Der Verein freut sich jedoch nicht nur über den erfolgreichen Abschluss der Arbeiten: In Kürze hofft man das 600. Mitglied aufnehmen zu können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauarbeiten
  • Gleibergverein
  • Wettenberg
  • Volker Mattern
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.