17. Januar 2019, 22:11 Uhr

Martin Guth berichtet aus Erziehungsalltag

17. Januar 2019, 22:11 Uhr

Zum Auftakt der Reihe »Hungen liest« am Mittwoch, dem 30. Januar, präsentiert Martin Guth den Erziehungsalltag mit pubertierenden Kindern in Kurzgeschichten. Die Forderungen seiner beiden Töchter nach mehr demokratischer Mitbestimmung in der Erziehung und ihre Sprüche lassen den Blutdruck des gebürtigen Mittelhessen in bedenkliche Höhen steigen. Musikalisch begleitet wird er dabei von Gitarrist Max Pfreimer.

Beginn der musikalisch-satirischen Lesung ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr im Kulturzentrum, Am Zwenger. Eintrittskarten sind im Vorverkauf in Buck’s Buch- und Papierladen sowie bei Schreibwaren Schmidt und im Rathaus der Stadt Hungen zum Preis von je 10 Euro erhältlich. Es ist zudem der Kauf eines Abonnements aller sieben Veranstaltungen der »Hungen liest«-Reihe zum Preis von 65 Euro statt 75 Euro bis zum 30. Januar möglich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blutdruck
  • Kurzgeschichten
  • Mitbestimmung
  • Pubertät
  • Hungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.