09. August 2018, 22:13 Uhr

Margarete Schlicht feiert 100. Geburtstag

09. August 2018, 22:13 Uhr

In der Seniorenresidenz »Haus Neue Mitte« in Pohlheim feierte nun Margarete Schlicht geb. Blaffert ihren 100. Geburtstag. In einem kleinen Dorf bei Insterburg in Ostpreußen erblickte sie am 8. August 1918 das Licht der Welt. Dort war ihr Vater Postbeamter. Nach dem Besuch der Mittelschule machte sie eine Ausbildung als Verkäuferin in einer Parfümerie. In Insterburg lernte sie auch ihren späteren Ehemann Herbert aus dem benachbarten Königsberg kennen. 1937 heirateten sie.

In Fulda begannen sie durch die Versetzung ihres Mannes ihren gemeinsamen Lebensweg. Ihr einziger Sohn Jürgen wurde 1939 geboren. 1992 verstarb ihr Ehemann im Alter von 82 Jahren. Bis Ende 2015 lebte sie in Fulda und versorgte sich dort selbst, bevor sie aufgrund ihres hohen Alters und gesundheitlicher Probleme in das Seniorenheim nach Pohlheim in der Nähe ihres Sohnes umzog.

Die Familie war für sie immer wichtig und steht bis heute im Mittelpunkt ihres Lebens. Sie selbst betreute viele Jahre ihre eigene Mutter. In ihrer Freizeit war sie in der evangelischen Kirchengemeinde Fulda sehr aktiv. Dort war sie viele Jahre Leiterin der Frauenhilfe. Neben der Familie ihres Sohnes gehörten Hausleitung und Mitbewohner sowie stellvertretend für die Stadt Pohlheim, den Landkreis Gießen und das Land Hessen, der Erste Stadtrat Ewald Seidler zu den Gratulanten an ihrem 100. Geburtstag. (Foto: rge)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ehegatten
  • Evangelische Kirche
  • Geburtstage
  • Hochzeiten
  • Medzentrum Pohlheim
  • Mittelschulen
  • Ostpreußen
  • Parfümerien
  • Seniorenresidenzen
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.