14. August 2018, 14:46 Uhr

Unfall

Laster zwischen Laubach und Münster umgekippt

Am Dienstagmittag ist ein Lastkraftwagen auf der Landstraße zwischen Laubach und Münster umgestürzt. Die Straße blieb für die gesamte Dauer der Aufräumarbeiten vollgesperrt.
14. August 2018, 14:46 Uhr
Am Dienstagmittag ist ein Lastkraftwagen auf der L3481 zwischen Laubach und Münster umgestürzt. (Foto: lbh)

Gegen 13 Uhr am Dienstagmittag ist ein Lastkraftwagen auf der L3481 zwischen Laubach und Münster umgestürzt. Der verletzte 27-jährige Fahrer aus Buseck konnte sich aus der Fahrerkabine befreien und wurde später in ein Krankenhaus gebracht.

Der Lasterfahrer war aus Richtung Laubach in Richtung Lich unterwegs. Kurz vor dem Münsterer Kreuz kam der 27-Jährige mit dem Gespann aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab und fuhr gegen einen Leitpfosten. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Laster und kam dann links auf einen Acker. Das Gespann kippte daraufhin um und blieb auf der rechten Seite liegen.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, kümmerte sich um geringe Mengen ausgelaufenen Diesels und Hydrauliköls und verständigte einen Abschleppdienst. Die Höhe des Sachschadens liegt ersten Schätzungen zufolge bei etwa 30 000 Euro. Neben Polizei und Rettungswagen waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Laubach, Ruppertsburg, Gonterskirchen und Münster mit sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Der Fahrer des Lkws wurde noch vor Ort von den Rettungskräften versorgt. Die Straße blieb für die gesamte Dauer der Aufräumarbeiten vollgesperrt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich bei der Polizeistelle in Grünberg unter 064 01/91 430 zu melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diesel
  • Feuerwehren
  • Landstraßen
  • Laubach-Ruppertsburg
  • Polizei
  • Laubach
  • Lars Benedikt Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.