31. Juli 2018, 21:47 Uhr

Keine durchgehende Tempo-30-Zone

31. Juli 2018, 21:47 Uhr
An einer Engstelle in der Hüttenberger Straße befindet sich nun ein Leitbord mit Schwalbenschwanz. (Foto: srs)

Eine durchgehende Tempo-30-Beschränkung in der Hüttenberger Straße in Großen-Linden bis zum Ortsausgang wird es aller Voraussicht nicht geben. Anwohner hatten dies gefordert, hatten auf Lärm und zunehmenden Verkehr in der Straße hingewiesen.

Eine Messung durch Hessen Mobil ergab, dass nicht die erforderlichen 5000 Fahrzeuge die Landesstraße täglich passieren, sondern 4300. Bei eigenen Messungen der Stadt in beide Richtungen sei man auf 4500 und 3800 Autos pro Tag gekommen, erklärt Lindens Bürgermeister Jörg König.

Der Verkehr, der auf der Hüttenberger Straße in den vergangenen Monaten durchaus zugenommen hat, sei nicht der »Normalzustand«, sagte König. Zunächst hätten die Bauarbeiten an der Autobahnbrücke bei Rechtenbach zu mehr Fahrzeugen in der Straße geführt. Nach der Fertigstellung seien es dann die Brückensanierung im Lückebachtal und die dortige Straßensperrung gewesen, die den Verkehr durch die Straße erhöht haben.

Zwischen der Frankfurter Straße und der Fronhofstraße gilt in der Hüttenberger Straße bereits Tempo 30.

Nach Beschwerden von Anwohnern und nach einer Anliegerversammlung wurde unterdessen an einer Engstelle am Anfang der Straße ein Leitbord mit Schwalbenschwanz montiert. Vorher waren dort Poller immer wieder von Autos umgefahren worden.

Die Stadt hat vor wenigen Tagen außerdem in einer Versuchsphase Parkplätze in der Straße mit regelkonformen Abständen markiert – ähnlich wie in der Hauptstraße in Leihgestern. Da mehrere Hofeinfahrten recht klein sind, parken viele Anwohner auf der Straße – bisweilen wird es dann arg eng für die Autofahrer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessen Mobil
  • Jörg König
  • Jörg König (Linden)
  • Linden
  • Stefan Schaal
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.