29. Juni 2018, 22:01 Uhr

Kein weiterer Kostenausgleich

29. Juni 2018, 22:01 Uhr

Das Staufenberger Stadtparlament hat dem Vertrag zum Grundstückstausch zwischen der Stadt Staufenberg und dem Landkreis Gießen einhellig zugestimmt. Die Stadt übergibt das Grundstück des alten Rewe-Marktes an den Kreis zum Bau der gemeinsamen Grundschule. Im Gegenzug gibt der Kreis die alten Schulstandorte von Staufenberg, Mainzlar und Daubringen an die Stadt zurück. Es findet kein weiterer Kostenausgleich statt.

Christian Knoll (CDU) kritisierte, dass »der Kreistag uns den sozialen Wohnungsbau vorschreibt«. Im Ursprungsentwurf des Vertrags forderte der Kreis, Staufenberg habe auf dem Gelände der Daubringer Goetheschule fünf Jahre nach deren Schließung sozialen Wohnungsbau einzurichten. Andernfalls müsse die Stadt 40 000 Euro an den Kreis zahlen. Knoll stellte fest, man werde eigenständig ein Konzept für sozialen Wohnungsbau finden. Bürgermeister Peter Gefeller (SPD) erläuterte den mit dem Kreis gefundenen Kompromiss. Der Kreis verzichtet nicht auf sozialen Wohnungsbau in Staufenberg aber auf ein konkretes Grundstück.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Daubringen
  • Der Kreis GmbH & Co KG
  • Grundschulen
  • Grundstücke
  • Mainzlar
  • Peter Gefeller
  • SPD
  • Sozialbereich
  • Sozialer Wohnungsbau
  • Staufenberg
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.