01. August 2018, 21:38 Uhr

Kein Badeverbot am Wißmarer See

01. August 2018, 21:38 Uhr

Mike und Michaela Will gehen ganz offen mit dem Thema Blaualgen um: Das Ehepaar, das die Freizeitanlage Wißmarer See betreibt, hat überall die behördlichen Info-Blätter ausgehängt, mit denen der Landkreis auf die mögliche vermehrte Bildung von Blaualgen in Badegewässern hinweist. Die Badegäste haben in den vergangenen Tagen die Flyer an die Hand bekommen. Wills tun, was sie können, um das durch die Hitze begünstigte Algenwachstum im Griff zu halten – das übrigens eine ganze Reihe von Seen in der Region betrifft: Täglich werden in Wißmar Algen am Ufer rausgeholt, zudem wälzt eine Pumpe das Wasser um, um mehr Sauerstoff reinzubekommen; auch die Feuerwehr hat schon gut geholfen. Für Will ganz wichtig: Es gibt zwar die Warnhinweise – aber: Es gibt derzeit keinen Grund für ein Badeverbot. Gleiches wurde vergangene Woche auch vom Licher Waldschwimmbad vermeldet. Gleichwohl bleiben Besucher aus. Kommen sonst bis zu 800 Gäste am Tag nach Wißmar, sind es derzeit weniger als 100. »Der See ist nicht tot – und man darf ihn auch nicht totschreiben«, sagt Will mit Blick auf den medialen Umgang mit dem Algenthema. Für ihn und seine Mitarbeiter ist es letztlich eine Frage der wirtschaftlichen Existenz. Auf der Seite badeseen.hlnug.de sind die aktuellen Messergebnisse hessischer Badeseen einzusehen. (Foto: ras)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.