Bei den Golden Oldies funktioniert es prima. Da fahren Sonderbusse zwischen den Biebertal-Dörfern und Wettenberg. Aber im Rest des Jahres? Verbesserungswürdig. Das meint zumindest die SPD in Biebertal. Und will prüfen lassen, ob die ÖPNV-Verbindungen zwischen den Gemeinden Biebertal und Wettenberg ausbaufähig sind.

Nach Schließung der Gesamtschule Biebertal ist die Gesamtschule Wettenberg die für die Schüler aus Biebertal zuständige weiterführende Schule. Viele Biebertaler Schüler wechseln nach der Grundschulzeit in die Schule nach Launsbach. Und verbringen folglich auch nach der Schule ihre Freizeit bei Freunden oder Freundinnen, in Sportvereinen oder auch im Freibad Gleiberger Land. »Ausgerechnet in diesem Jahrhundertsommer konnten Jugendliche aber nur sehr eingeschränkt und zeitlich aufwändig über den ÖPNV in das am nächsten gelegene Freibad pendeln«, beklagt man in Biebertal.

Und weiter: »Die Busverbindungen von den Biebertaler Ortsteilen von und nach Wettenberg haben sich den jetzigen Gegebenheiten bisher nicht angepasst.« Beispiel gefällig? Von Fellingshausen nach Wettenberg fährt der letzte Bus um 15.19 Uhr und benötigt bis an das Schwimmbad 1,16 Stunden, von Rodheim-Bieber aus 1,13 Stunden. Von Wettenberg nach Biebertal fährt der letzte Bus um 16.35 Uhr. Die Verbindung dauert in diesem Fall lediglich 15 Minuten, alle frühzeitigeren Verbindungen über eine Stunde. Heißt also: Entweder unverhältnismäßig lange Fahrtzeiten für Jugendliche oder Belastungen der Eltern durch den Pendelverkehr. Aufgerufen wird das Thema in der Sitzung der Gemeindevertretung (28. August, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Rodheim, öffentlich).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gesamtschule Gleiberger Land
  • Gold
  • SPD
  • SPD Biebertal
  • Biebertal
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.