27. August 2018, 21:28 Uhr

Initiator blickt zurück

27. August 2018, 21:28 Uhr
Wölflinge und Pfadfinder singen zum Jubiläum gemeinsam in der evangelischen Kirche Lollar. (Foto: vh)

Die Pfadfinderschaft in der evangelischen Kirchengemeinde Lollar hat ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Im Mittelpunkt stand der Pfadfindergottesdienst mit Dr. Dieter Altmannsperger, dem Initiator pfadfinderischen Lebens in Lollar. Wie er den Gottesdienstbesuchern mitteilte, sei das für ihn der Auslöser für ein Theologiestudium gewesen. Heute ist Altmannsperger als Oberkonsistorialrat der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz (EKBO) für den Religionsunterricht zuständig.

Der Theologe gab einen kleinen Rückblick auf die Entstehung der Pfadfindergruppe in Lollar. Ursprünglich sei er bei den katholischen Pfadfindern von St. Albertus Gießen gewesen. Weihnachten 1977 sei er dann zum evangelischen Pfarrer Wilhelm Schulte gegangen und habe diesem vorgeschlagen, eine sogenannte Wölflingsmeute in Lollar zu gründen. Viele von denen, die damals Wölflinge wurden, saßen am Samstag im Gottesdienst.

Später predigte Altmannsperger über das Thema »Wegzeichen«. Sie stifteten Gemeinschaft. »Wer sie kennt, gehört dazu«. Beim Wegzeichenspiel gebe es keine Verlierer. Pfarrerin Petra Assmann-Daum wünschte den Pfadfindern weiterhin »gute Fahrt« und erhielt ein Pfadfinder-Halstuch. »Uns war das erst ein wenig fremd«, sagte Assmann-Daum. Vor 23 Jahren kam sie mit ihrem Ehemann in die Kirchengemeinde ohne Pfadfinder-Vorkenntnisse. Ein Wölflingsgebet und viel Liedgesang gehörten zum Pfadfindergottesdienst, den Udo Schnepp moderierte. Schließlich wurde noch die bisherige Vikarin Sophia Schäfer offiziell verabschiedet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Kirchengemeinden
  • Oberlausitz
  • Religionsunterricht
  • Wilhelm Schulte
  • Lollar
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.