07. August 2018, 17:19 Uhr

Giftköder

Hund in Staufenberg vergiftet – Zeugen gesucht

In der Straße Am Falltor in Treis haben Tierquäler am vorletzten Wochenende offenbar Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Ein Hund wurde dabei vergiftet, konnte aber in einer Tierklinik gerettet werden.
07. August 2018, 17:19 Uhr
(Foto: Symboldfoto: Maurizio Gambarini (dpa))

In der Straße Am Falltor in Treis haben Tierquäler am vorletzten Wochenende offenbar Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Einer der drei Hunde hatte den Köder gefressen. Durch eine schnelle Behandlung in einer Tierklinik konnte aber Schlimmeres verhindert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Möglicherweise verwendeten die Unbekannten kleinere Würste mit sogenannten "Schneckenkorn". Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grundstücke
  • Polizei
  • Tierquäler
  • Zeugen
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.