Hoffen auf baldiges Wiedersehen

27. Juli 2018, 21:41 Uhr
Das Interesse an der Feuerwehrarbeit eint die Jugendlichen aus Muschenheim und Garding.

Im Zeichen einer alten Freundschaft standen kürzlich einige Tage bei der Jugendfeuerwehr in Muschenheim: Beim Ferientreffen mit der Jugendfeuerwehr aus Garding in Schleswig-Holstein unternahmen die beiden Gruppen allerlei. So gab es Ausflüge in den Kletterwald am Hoherodskopf, zur Burg Münzenberg und nach Gießen ins Liebigmuseum und ins Mathematikum. Ein weiterer Programmpunkt war der Ausflug zur Berufsfeuerwehr Frankfurt, bei der die jungen Feuerwehrleute das Feuerwehrausbildungs- und Rettungszentrum besuchten. In den folgenden Tagen konnten sich die Jugendlichen noch auf einen Ausflug zum Erlebnisbergwerk Merkers und in das Seedammbad in Bad Homburg freuen, bis es für die Gardinger Jugendfeuerwehr am Samstag wieder nach Hause ging. Während der gesamten Woche übernachteten die 28 Teilnehmer, davon sieben Betreuer, in der Mehrzweckhalle in Muschenheim.

Die Freundschaft zwischen den beiden Feuerwehren existiert eigentlich schon seit 1991. Sie wurde vom damaligen Jugendwart aus Muschenheim, Ingo Kammer, ins Leben gerufen, als er bei einem Tag der offenen Tür in Garding zu Besuch war. Auch wenn die regelmäßigen gemeinsamen Aktivitäten zwischenzeitlich ein wenig eingeschlafen waren, möchte sich der heutige Jugendfeuerwehrwart, Patrick Kammer, wieder um mehr gemeinsame Aktionen bemühen und zumindest alle zwei Jahre Treffen organisieren – abwechselnd in Muschenheim und in Garding. Immerhin funktioniert das bereits seit 2012 wieder sehr gut. Die Feuerwehr Muschenheim dankt u. a. der Fahrschule Noll und der Stadt Lich für die Bereitstellung eines Kühlanhängers beziehungsweise der Mehrzweckhalle als Austragungsort. (Foto: lbh)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erlebnisbergwerk Merkers
  • Jugendfeuerwehren
  • Mathematikum Gießen
  • Lich
  • Constantin Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.