22. Juli 2018, 23:08 Uhr

Hitze fordert die Feuerwehr

22. Juli 2018, 23:08 Uhr
Auf 150 000 bis 300 000 Euro wird der Schaden geschätzt, den die Flammen an diesem Mähdrescher angerichtet haben. (Foto: nim)

Zu einem Brand in der Feldgemarkung von Hungen, unweit der Abfahrt West der B 457, musste am Samstag gegen 16 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Ein Mähdrescher hatte während der Erntearbeit im vorderen Bereich plötzlich Feuer gefangen. Zeugen versuchten noch, mit Decken und Feuerlöschern die Plastikverkleidung zu löschen, mussten aber schließlich doch die Feuerwehr alarmieren.

25 Einsatzkräfte der FFW Hungen rückten in fünf Fahrzeugen an und brachten die Flammen unter Kontrolle. Verletzt wurde durch den Brand zum Glück niemand. Der Sachschaden allerdings dürfte sich zwischen 150 000 und 300 000 Euro bewegen, so zumindest die ersten Schätzungen von Einsatzleitung und Zeugen. Auslöser war vermutlich, so die Feuerwehr Hungen, ein technischer Defekt am Mähdrescher in Verbindung mit der großen Hitze der vergangenen Tage und Wochen.

Am Sonntag wurde dann noch von der Leitstelle ein kleinerer Flächenbrand in Inheiden gemeldet.

Am Samstag bereits waren die Fernwalder Kameraden gefordert. In Steinbach hatte eine Hecke auf einer Strecke von zehn Metern Feuer gefangen. Der Sachschaden beträgt um die 500 Euro. Die Feuerwehr vermutete, dass auch hier Hitze und Trockenheit als Ursache in Frage kommen. 20 Einsatzkräfte und drei Fahrzeuge waren vor Ort, das Feuer konnte ohne Probleme gelöscht werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuer
  • Feuerlöscher
  • Feuerwehren
  • Zeugen
  • Hungen
  • Fernwald
  • Marie Muthmann
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.