16. Juli 2018, 22:02 Uhr

Hessisches Frühstück

16. Juli 2018, 22:02 Uhr
Beim Bau der Wasserbahn haben die Kinder viel Spaß. (Foto: vk)

Die ersten drei Wochen der Sommerferien gab es in Langgöns zwar noch keine Ferienspiele. Dafür sorgte aber die Kleeblattgrundschule in Oberkleen mit ihrem Ferienprogramm dafür, dass sich Eltern um die Betreuung ihrer Kinder keine Sorgen machen mussten. Anmelden konnten sich alle Kinder, die auch beim sogenannten »Pakt für den Nachmittag« dabei sind. Sylvia Panzer und Andrea Eberhardt hatten zusammen mit Kollegen ein Programm mit vielen Aktivitäten und Ausflügen vorbereitet. Bis zu 45 Kinder nutzen das Angebot.

In den ersten beiden Wochen der Sommerferien lautete das Thema »Wasser«. Dabei wurde eine Wasserbahn gebaut und ein Ausflug zum Gießener Schwanenteich unternommen sowie am Kleebach experimentiert. Bei der Hitze durften auch Spiele mit dem Wasserball und der Wasserpistole nicht fehlen.

In der dritten Woche hieß das Motto »Wie es früher war«. Am Montag wurde die alte Sütterlinschrift ausprobiert. Beim Heimat- und Geschichtsverein Oberkleen gab es dann eine Schnupperstunde zum Thema Mundart. Dabei wurden sehr anschaulich Begriffe und Gegenstände wie »Worscht«, »Aier«, »Keppche« (Tasse) oder auch »Homer« (Hammer) erläutert.

Zur Wochenmitte ging es bei einem Besuch auf der Saalburg zurück in die Römerzeit. Der Donnerstag wurde zu einem hessischen Handkäs- und Quetschehoink-Frühstück genutzt. Worscht durfte da auch nicht fehlen. In den geliehen Kleidern der Urgroßeltern zeigten die Kinder außerdem eine Modenschau.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Langgöns-Oberkleen
  • Langgöns
  • Volkmar Köhler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.