11. März 2018, 20:21 Uhr

Herzerfrischend komisch…

11. März 2018, 20:21 Uhr
Werke von Gilbert Bender (Möh). (Foto: vh)

Tiere anders sehen, das ist die Absicht der Ausstellung »Muh – Möh – Grunz« im Flur der Mediothek an der Clemens-Brentano-Europaschule. Der kindisch anmutende Titel hat einen ernsten Hintergrund. Fredrik Vahle, einer von drei Ausstellern, erklärte anlässlich der Vernissage am Sonntag die Motivation. Wenn Tiere unsere Ahnen sein könnten, wie mittels Evolutionstheorie an den Schulen gelehrt würde, dann dürfe man zu ihnen nicht so ein »schizophrenes Verhältnis« haben. Massentierhaltung etwa müsse eigentlich alle berühren, nicht nur Ökoaktivisten, sagte Vahle.

Er hatte vor 20 Jahren Hausschweine auf der Kanareninsel La Comera fotografiert, und das waren zweifellos glückliche Schweine. Die Ausstellung vermittelt den Eindruck. Vahle forderte eine neue Menschlichkeit den Nutztieren gegenüber. Insofern biete die Vernissage »Grunzworte im Namen der Schweine, Schafe und Kühe«.

Gilbert Bender (Möh) meinte, das Schaf als Wolkensymbol »hebt uns über uns hinaus«. Im alten China hätten die Sen-Meister »Wolke« im Namen geführt. Bender sprach von der Suche nach dem Alter Ego. Es sei »einfacher, wenn ein Schaf fragt als ich selber«.

Hannes Pohle (Muh) lebt in Darmstadt. Eines Tages – seine abstrakten Bilder liefen nicht so gut – habe er die Staffelei auf die Weide gestellt und wollte die Tiermeinung wissen. »Pferde, Schafe und Ziegen interessierte Kunst nicht«, stellte Pohle fest. Einzig die Kühe hätten sich neugierig gezeigt an seinen Bildern und den Erklärungen dazu. Pohle sagte den Ausstellungsbesuchern, er habe deutlich gespürt, dass die Kühe dankbar waren, etwas anderes zu hören als Milchquoten und Schlachtpreise.

Die Fotos von Vahle sowie Gemälde, Zeichnungen und Fotos von Bender und Pohle sind herzerfrischend komisch und transportieren dennoch nachdenkenswerten Inhalt. Die Ausstellung bleibt in der Mediothek noch bis zu den Osterferien (Freitag, 23. März).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fredrik Vahle
  • Lollar
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.