04. Oktober 2018, 21:26 Uhr

»Herr der Ringe« trifft Bach

04. Oktober 2018, 21:26 Uhr
Das achtköpfige Ensemble auf der Bühne des Mönchsaals. (Foto: lbh)

Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Robbie Williams – dieses breite Spektrum vereinte das Doppelquartett »Br8tett« bei seinem Auftritt im Mönchsaal des Klosters Arnsburg. Das Ensemble wurde dabei von Kantor Michael Harry Poths geleitet.

Die Zuschauer wurden auf eine Reise durch die Musikgeschichte mitgenommen. Diese startete bei barocken Stücken von Johann Ludwig Bach und Johann Sebastian Bach, führte über romantische Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy bis zu immer noch aktuellen Pop Songs wie »Angels« von Robbie Williams und Filmmusik, beispielsweise aus der »Herr der Ringe«-Trilogie, bei der Peter Jacksons Regie führte. Neben dem stimmgewaltigen Gesang der acht Sänger gab es auch einige Klavierstücke, gespielt von Kantor Poths, zu hören wie beispielsweise Edvard Grieg’s »Herzwunden«.

Demokratische Liedauswahl

Das »Br8tett« besteht, neben Michael Harry Poths als Pianist und Dirigent, aus Jutta Schäfer und Astrid Aillaud als Sopran-Sängerinnen, Renate Metke und Heike Diehl als Alt-Sängerinnen, Werner Metke und Hans Aillaud als Tenöre und Jörg Diehl und Thorsten Thamke als Bass-Sänger. Es wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, besondere Chorliteratur und anspruchsvollere, bis zu achtstimmige Chorarrangements sowohl a capella als auch mit Klavierbegleitung einzustudieren. Das Repertoire reicht von Barock bis Pop, das Programm wird demokratisch ausgewählt. Der Name des Ensembles bezieht sich, neben der Anzahl der Sänger, auf den Heimatort aller acht Sänger, Rauschenberg-Bracht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Der Herr der Ringe
  • Diehl
  • Edvard Grieg
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Johann Ludwig
  • Johann Sebastian Bach
  • Kantoren
  • Klavierstücke
  • Klöster
  • Ringe
  • Robbie Williams
  • Sebastian Bach
  • Sänger
  • Tenöre
  • Lich
  • Lars Benedikt Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.