02. September 2018, 19:43 Uhr

Anwohner eingeschlafen

Herd angelassen – Anrichtebrett angebrannt

02. September 2018, 19:43 Uhr

Die Feuerwehren aus Großen-Linden und Leihgestern wurden am Samstagnachmittag um 16.37 Uhr alarmiert, weil es aus einer Wohnung in der Erfurter Straße Rauch drang. Vor Ort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Bewohner der Erdgeschosswohnung eingeschlafen war und sich auf einer angeschalteten Herdplatte ein Anrichtebrett entzündet hatte. Nach mehrmaligem Klopfen und Rufen konnten die Einsatzkräfte gemeinsam mit der Polizei den Anwohner aus seinem Schlaf wecken. Der Brand konnte schnell mit einem einfachen Feuerlöscher gelöscht werden. Es gab es keinen nennenswerten Sachschaden, lediglich der Herd selbst und die Wand waren angekokelt. Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Großen-Linden und Leihgestern.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Linden
  • Lars Benedikt Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.