03. September 2018, 21:52 Uhr

»Helfende Hände« statt »Fliegende Fäuste«

03. September 2018, 21:52 Uhr

Marion Pleil, Ausbilderin bei den Maltesern und in Kitas, Schulen und Jugendgruppen mit dem Projekt »Abenteuer helfen« unterwegs, war jetzt in der evangelischen Kita in Vetzberg bei den sechs Vorschulkindern zu Gast. »›Abenteuer Helfen‹ steigert die grundsätzliche Bereitschaft zu helfen, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert Toleranz und Aufmerksamkeit für den Nächsten und dient der Werteentwicklung und dem Aufbau sozialer Kompetenz«, sagte Marion Pleil. Sie übte mit den Kindern, kleine Wunden mit Pflastern und Verbänden zu versorgen und stellte Notfallmaßnahmen vor. Eine wichtige Rolle spielte die Puppe »Malte« bei den Übungen. Der Kurs wurde von Nicole Ofer, einer Oma des Kita-Kindes Jonas, finanziert. Dafür bedankte sich Kita-Leiterin Sandra Ammon. Auch ein Besuch im Evangelischen Krankenhaus in Gießen mit Führung gehörte zum Angebot.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Biebertal
  • Klaus Moos
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.