18. Juni 2018, 22:22 Uhr

Hahn von Til Schwandes kräht 111-mal pro Stunde

18. Juni 2018, 22:22 Uhr

Vor der Dreschhalle auf dem Altenberg hoch über Odenhausen hatte der Geflügelzuchtverein 1905 Lollar dieser Tage sein Hähnewettkrähen ausgerichtet. 17 Hähne gaben alles und störten dennoch niemanden. Vereinsmitglieder zählten aufmerksam jeden Hahnenschrei innerhalb einer Stunde. Der fleißigste »Kräher«, ein Zwerg-Wyandotten-Hahn rebhuhnfarbig, gehört Jungzüchter Til Schwandes. Für 111 Lautäußerungen überreichte Vereinsvorsitzender Oliver Koch dem Besitzer einen Pokal.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lollar
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.