02. August 2018, 21:43 Uhr

Grube Fernie

Grüne werfen Bürgermeister Fehlinformation vor

02. August 2018, 21:43 Uhr

In der Diskussion um die Sperrung eines Abschnitts des Rundwegs um die Grube Fernie melden sich nun auch die Linder Grünen zu Wort. »Es gibt seit dem 12. Juni einen klaren Auftrag des Parlaments, eine Planung zu erstellen, in die genau diese Dinge so einzuarbeiten sind, dass keine Beeinträchtigung für Bürger entstehen«, schreibt Dr. Christof Schütz. »Dennoch macht der Bürgermeister gegen besseres Wissen mit Falschinformationen Stimmung gegen die Planung.« Er sieht darin ein Wahlkampfmanöver.

Bei den 50 Bäumen, die entfernt werden müssten, handele es sich laut Schütz um »Sträucher, einzelne Pappeln sind betroffen«. Es sei nur ein kurzes Stück des Weges – 110 Meter –, welches mit dem Ziel der Verbesserung des Naturschutzes gesperrt wird.

Im Parlament sei die Sachlage bereits vor vier Wochen erörtert »und mit Mehrheit von Grünen, FDP, FW und SPD beschlossen« worden. Die CDU habe sich enthalten. Schütz schreibt, dass der Bürgermeister die Entscheidung des Parlaments anscheinend ignorieren wolle.

Mit der Errichtung einer Besucherplattform würde eine Verbesserung der Sicht auf den See geschaffen. »Auch weiterhin kann jeder Besucher – behindert oder nicht, zu Fuß, mit Kinderwagen oder mit dem Rad – den See komplett umrunden.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CDU
  • FDP
  • Grube Fernie
  • Planung
  • SPD
  • Wahlkampfmanöver
  • Wörter
  • Linden
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.