31. Oktober 2018, 16:32 Uhr

Graureiher

Graureiher angeschossen: Verletzung führt zum Tod

Ein Graureiher ist in Mainzlar von einem Unbekannten angeschossen worden. Das Tier war so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste.
31. Oktober 2018, 16:32 Uhr
(Foto: pm)

Wie Vertreter des Naturschutzbundes NABU erklären, stand der Graureiher in einem Garten in Mainzlar und bewegte sich nicht vom Fleck. Der Gartenbesitzer hatte nach längerer Beobachtung das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt mit dem Tier. Bei Annäherung an den Vogel versuchte der Vogel zu flüchten, was jedoch nicht gelang. Zerschossene Flügelknochen waren die Ursache für das ungewöhnliche Verhalten.

Das Tier wurde zur Behandlung in die Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische der Gießener Universität gebracht. Eine Untersuchung ergab, dass der Vogel nicht mehr zu retten war und somit eingeschläfert werden musste.

Örtliche Vertreter des Naturschutzbundes NABU wie Thomas Ebel und Diethard Heyn sind bestürzt über diese Tat und appellieren an die Bevölkerung, aufmerksam zu sein und Beobachtungen dieser Art zu melden. Über die Frage, wer dem Graureiher die Verletzungen zugefügt hat, kann nur spekuliert werden, solange es keine Zeugenaussagen gibt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Mainzlar
  • Staufenberg
  • der Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.