09. Dezember 2018, 19:11 Uhr

Glühwein zur Malerei

09. Dezember 2018, 19:11 Uhr
Holde Stubenrauch und Ljuba Jakupovic bei der Vernissage in Espa. (Foto: re)

Holde Stubenrauch lädt Interessierte zur vorweihnachtlichen Kunstausstellung in ihr Atelier ein. Zu über 60 Kunstwerken gibt es Glühwein und Gebäck. Neben den Esponaten von Stubenrauch selbst, sind auch solche von Ljuba Jakupovic, Alf Seckel und Bodo Klös zu sehen. Stubenrauch, die das Malen autodidaktisch vor etwa 45 Jahren lernte, war von der Kunst direkt begeistert. Besonders stolz ist sie auf den, von ihr selbst gestalteten, immerwährenden Weihnachtskalender, ausgestattet mit ihren Gemälden, Gedichten und Zitaten sowie auf ihr Buch »Uff de Gass’`«, das selbst in Amerika bekannt ist.

Bis 20. Dezember geöffnet

Zu ihren Ausstellungen kommen Mitglieder des Künstlerkreises Mittelhessen, in dessen Vorstand Stubenrauch sitzt. Es »verirren« sich aber auch andere Besucher in das versteckteste Atelier in Espa, in dem es nicht nur Gemälde zu sehen, sondern auch Geschenkideen gibt.

Der aus Münzenberg stammende Künstler Ljuba Jakupovic stellt seine Gemälde schon seit Jahren für die Ausstellung zur Verfügung. Er verwendet gern die Technik der Enkaustik, bei der Farbe mit Bienenwachs gemischt und mit einem Spachtel auf die Leinwand gebracht wird. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von 14 bis 18 Uhr am 10., 13., 14., 15., 16., 18., 19. und 20. Dezember.

Aufgrund der vor Ort vorherrschenden Parksituation wird darum gebeten, Fahrzeuge ober- oder unterhalb des Friedhofes abzustellen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gebäck
  • Gedichte
  • Gemälde
  • Glühwein
  • Kunst- und Kulturausstellungen
  • Vorweihnachtszeit
  • Zitate
  • Langgöns
  • Ramona Englisch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.