07. August 2018, 21:16 Uhr

Gäste aus dem Erzgebirge beim Dünsbergverein

07. August 2018, 21:16 Uhr

»Wir haben jetzt 28 Jahre Partnerschaft. Mit der Wiedervereinigung fand der Dünsbergverein neue Freunde beim Erzgebirgsverein Eibenstock. Beide Vereine haben damit einen Beitrag zur gesamtdeutschen und partnerschaftlichen Entwicklung geleistet«, sagte der Vorsitzende des Dünsbergvereins, Cenneth Löhr, während der Begrüßung der 20-köpfigen Gruppe auf dem Dünsbergplateau. Der »Hüttenabend« bei Hüttenwirt Thorsten Scherer war wegen der sommerlichen Temperaturen nach draußen verlegt worden. Löhr überreichte eine Gussplakette des Dünsbergturmes an den Vorsitzenden des Erzgebirgsvereins, Matthias Schürer.

Matthias Schürer erinnerte an die vielen schönen Treffen in Biebertal und Eibenstock und die Wegbereiter der Partnerschaft, Erhard Will, Hans Gerlach, Dieter Fähler und Günter Leicht. Da Eibenstock nun auch eine Brauerei hat, die das »Ypnstoker Bier« braut, überreichte er einige Flaschen an Löhr. Bürgermeisterin Patricia Ortmann freute sich, die Gäste aus Eibenstock kennenzulernen. Die freundschaftlichen Bande und die Kontakte wurden beim »Hüttenabend« weiter vertieft. Besucht wurden auch die Golden Oldies.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dünsbergverein
  • Biebertal
  • Klaus Waldschmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.