03. September 2018, 21:46 Uhr

Freie Wähler fordern Zebrastreifen in Treis

03. September 2018, 21:46 Uhr

Die Freien Wähler Staufenberg fordern umgehend einen Zebrastreifen bei der Lumdabrücke in Treis über die Bahnhofstraße, um die Sicherheit der über 100 Kinder der Grundschule und des Kindergartens zu gewährleisten.

Zur Begründung heißt es in einer Pressemitteilung: »Es muss doch möglich sein, einen sicheren Schulweg zu ermöglichen, wenn im gleichen Atemzug ganze Landstraßen für die Sicherheit der laichenden Frösche gesperrt werden. Dieser Schulweg ist gleichzeitig der Hauptweg des Schwerverkehrs zur Sandgrube des Baugeschäfts sowie weiterer Gewerbetreibender. Eine Verkehrsschau sowie die Überprüfung halten wir für nicht notwendig. Wir haben uns das vor Ort angesehen und sehen dringenden Handlungsbedarf. Die Sicherheit unserer Kinder hat für uns oberste Priorität«, schreibt der Fraktionsvorsitzende Roland Ehmig

Schlagworte in diesem Artikel

  • Freie Wähler
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.