21. September 2017, 20:48 Uhr

Heute auf dem Wochenmarkt

Fair-Trade-Initiative wirbt für erneute Anerkennung

21. September 2017, 20:48 Uhr
Heute auf dem Grünberger Wochenmarkt: Mitglieder der Fair-Trade-Initiative werben um Unterstützung. (Foto: bf)

Grünberg (tb/pm). 2011 erhielt Grünberg erstmals die Auszeichnung als »Fairtrade Town«. Alle zwei Jahre ist diese zu bestätigen, heuer ist es also wieder so weit. Wesentliches Kriterium: Angebot von Produkten aus fairem Handel vor Ort.

In einer Bilanz der Initiatoren wird vor allem auf die Gründung des »Weltladens« Ende 2013 verwiesen. Alljährlich richtet man ein »Faires Frühstück« auf dem Marktplatz aus. Info-Stände, etwa bei der Ehrenamtsbörse, Mitorganisation von Filmvorstellungen zu Themen wie ökologischer Landbau, Mitgestaltung der »Aktion Africa« in Lich und die Ausstellung »Hessen fairändert« kommen hinzu. Nicht zu vergessen die Einführung des fairen Stadtkaffees »Grünberger Bohne« und Erstellung eines fairen Stadtführers.

Auch die Liste der Teilnehmer aus Gastronomie und Handel, die sich für fairen Handel engagieren, erweiterte sich im Laufe dieser Jahre. Unter anderem entstand ein neuer fairer Schulkiosk in der Grundschule Freienseen, neben den bestehenden an Theo-Koch- und Gallusschule.

Als jüngste Aktion steht nun die Beteiligung an der bundesweiten »Fairen Woche« an. Letztmals am heutigen Freitag, 10 bis 12 Uhr, wird man auf dem Wochenmarkt Grünberg als »Stadt für den fairen Handel« präsentieren. Wer einmal eine Tasse »Grünberger Bohne« probieren möchte, erhält einen Gutschein, der Kaffee wird dann frisch gebrüht im Weltladen in der Rabegasse serviert. Dort gibt’s auch andere leckere Kleinigkeiten zum Probieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bohnen
  • Grünberg
  • Handel und Vertrieb
  • Thomas Brückner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.