29. August 2018, 22:22 Uhr

Ein guter Fang

29. August 2018, 22:22 Uhr
Mathias Markquardt (r.) mit zur Abholung bereitgestellten Sendungen. Im Hintergrund (v. l.) Matthias Stöß (Jobcenter), Fabian Kraft, Birgit Kraft und Christiane Knipp. (Foto: kjg)

Mathias Marquardt ist glücklich, dass er eine Arbeit gefunden hat. Seit drei Monaten ist der 58-Jährige für Nippon-Tackle, einer Vertriebsfirma für hochwertigen Anglerbedarf, in Villingen beschäftigt. Trotz seiner Schwerbehinderung und seines Alters hat ihm der Arbeitgeber eine Chance gegeben.

Marquardt macht die Arbeit Spaß. Und auch Fabian Kraft, Geschäftsführer von Nippon-Tackle, freut sich, dass er in Marqardt einen engagierten Mitarbeiter gefunden hat, dem er inzwischen mehr Aufgaben anvertraut, als es zunächst geplant war. Christiane Knipp vom Integrationsfachdienst (IFD) ist glücklich darüber, dass sie mit Marquardt, einen Menschen mit gesundheitlichen Einschränken und in einem Alter, das als kaum oder schwer vermittelbar gilt, in Arbeit vermitteln konnte.

Marquardt nahm ein Jahr lang an der Maßnahme »Clearing und Vermittlung Schwerbehinderter« teil, die vom Integrationsfachdienst Gießen seit Mai 2016 im Auftrag des Jobcenters Gießen ausgerichtet wird. Menschen mit einer anerkannten Behinderung versuchen oftmals über Jahre hinweg vergeblich, eine Arbeit zu finden. Deshalb haben es sich das Jobcenter Gießen und der Integrationsfachdienst zur Aufgabe gemacht, hier unterstützend tätig zu sein.

Passgenaue Stelle gefunden

»Als Herr Marquardt in unsere Maßnahme kam, wünschte er sich Unterstützung bei der Orientierung, was der Arbeitsmarkt für ihn noch zu bieten habe«, sagte Knipp: »Er war es leid, zu Hause ›rumzuhängen‹, wusste jedoch nicht, welche berufliche Richtung er mit seinen gesundheitlichen Einschränkungen einschlagen konnte. Klar war für ihn, dass eine neue berufliche Herausforderung auch Freude bringen sollte.«

Gemeinsam wurde eine berufliche Perspektive erarbeitet. Auf der Suche nach einer passgenauen Arbeit stießen beide auf eine vielversprechende Stelle im Lager- und Versandbereich. In persönlichen Gesprächen zwischen Knipp und Kraft konnten Vorbehalte und Sorgen bezüglich des Einstellens eines schwerbehinderten Arbeitnehmers abgebaut werden.

Marquardt ist nun bei Nippon-Tackle verantwortlich für den computergestützten Versand von Angelruten, Köderfischen und Angelrollen sowie Anglerzubehör. Diese Teile müssen aufgrund ihrer unterschiedlichen Formen und Größen sehr aufwendig verpackt werden. Diese Aufgabe meistere Marquardt exzellent, sagte Geschäftsführer Kraft.

Da das Unternehmen auch Boote für die Angler verkauft, die individuell bestückt und gestaltet werden müssen, hat der 58-Jährige hier eine weitere Aufgabe gefunden. Mittlerweile hat Marquardt bereits sein erstes Boot mit dem Firmenfahrzeug ausgeliefert. Und in Zukunft trauen ihm die Verantwortlichen der Firma gar noch mehr zu: In einem Lehrgang soll er sich für die Position des Sicherheitsbeauftragten in dem achtköpfigen Unternehmen qualifizieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jobcenter Gießen
  • Schwerbehinderte
  • Hungen
  • Karl-Josef Graf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.