17. Dezember 2018, 22:17 Uhr

Ein ganz normales Baby?

17. Dezember 2018, 22:17 Uhr
Die Hirten auf dem Feld erleben einen Auftritt der Engelschöre. Das Musical wird an Heiligabend in der evangelischen Kirche Lang-Göns nochmals zu sehen sein. (Foto: con)

»Gottes Sohn – ein stinknormales Baby hier bei uns in Bethlehem«, sagt der eine Hirte. Der andere schnuppert an der Krippe: »Stimmt, stinkt tatsächlich ein bisschen.« Die Weihnachtsgeschichte mal anders: Damit wartete am Sonntag das Musical »Simeon« der »Regenbogenkids« im Bürgerhaus Lang-Göns auf.

»Hast du denn auch schon mal etwas von Simeon gehört?«, diese Frage steht direkt zu Beginn des Stückes. Und obwohl nahezu jeder die Weihnachtsgeschichte kennt, so ist das bei Simeon weniger der Fall: In dem rund 40-minütigen Mini-Weihnachts-Musical lernen die Zuschauer diesen alten Mann kennen, der überzeugt war, dass er den versprochenen Retter persönlich sehen wird.

Engel singen Popsongs

Tatsächlich trifft er Maria und Josef mit dem Jesuskind dann im Tempel in Jerusalem und spricht einen ganz besonderen Segen über ihm aus. Aber natürlich bekommen auch die Hirten auf dem Feld ihren großen Auftritt. Modern, bespickt mit Popsongs und einer gehörigen Portion Humor, präsentierte der Kinderchor »Regenbogenkids« mit seiner Chorleiterin Angela Deistler-Hermann die Geschichte des ersten Weihnachten. Dabei bekommen die Hirten auf dem Feld exklusiv ein Konzert der Engel geboten.

Wer das Musical nun verpasst hat, der kann an Heiligabend in die evangelische Kirche in Lang-Göns kommen: Dann führen die »Regenbogenkids« ihr Musical nämlich noch einmal als Ersatz für das Krippenspiel auf. Das Krippenspiel musste kurzfristig abgesagt werden. Die Gottesdienstbesucher dürfen sich also schon einmal auf einen musikalischen Festgottesdienst freuen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bethlehem
  • Evangelische Kirche
  • Gott
  • Lang-Göns
  • Musical
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Weihnachtsgeschichten
  • Langgöns
  • Constantin Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.