14. September 2018, 22:11 Uhr

Ein einmaliges Unterrichtskonzept

14. September 2018, 22:11 Uhr
Ministerpräsident Bouffier spricht zu den Seminarbesuchern. (Foto: scw)

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat am gestrigen Freitag das Qualifizierungsseminar »Deutsch als Unterrichtssprache« der Volkshochschule des Landkreises Gießen besucht. Er lobte das bundesweit einmalige Konzept, das in der Schule seit mehr als neun Jahren umgesetzt wird. Dabei werden Lehrkräfte aus dem Ausland durch Sprachkurse und weitere Schulungen auf den Unterricht an hessischen Schulen vorbereitet. Die Seminargruppe ist bunt gemischt, die Teilnehmer kommen unter anderem aus Litauen, Polen oder aber Syrien.

Dass Bouffier dieses Seminar besonders am Herzen liegt, hat natürlich auch damit zu tun, dass seine Frau Ursula Patin des Projektes ist. Dieses Unterrichtskonzept, sagte Bouffier, sei die Grundlage der erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt: »In den letzten Jahren gab es viele Diskussionen darüber, was man mit den Menschen, die aus verschiedenen Gründen neu in das Land kommen und bleiben möchten, machen soll. Die Volkshochschule setzt mit diesem Unterricht genau an der richtigen Stelle an, um diesen Menschen einen Arbeits- und Lebensalltag zu ermöglichen.« Andreas Lenz, Präsident der hessischen Lehrkräfteakademie, hob den Wert der Sprache bei der Integration hervor: »Sprache ist der Schlüssel, um kulturelles Verständnis zu vermitteln.«

Inspiriert von John Lennons »Imagine« sprach im Anschluss jeder Schüler einen Satz zunächst auf Deutsch, dann in der jeweiligen Muttersprache. Die Szenerie begann immer mit »Stell dir vor...« gefolgt von einer Beschreibung eines idealen Miteinanders. Zusätzlich stellten drei Seminarteilnehmer ihren Lebensweg genauer vor. Laura Grabowski etwa erzählte in besonders humorvollem Manier von ihrem Lehramtsstudium in ihrer litauischen Heimat Vilnius und wie sie ihr aus Hessen stammender Mann überredete, mit in seine Heimat zu ziehen. Hier angekommen, begann sie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, bevor sie die Möglichkeit entdeckte, durch das Seminar der Volkshochschule ihrer ursprünglichen Passion – dem Lehren – wieder nachzugehen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hungen
  • Lich
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.