10. September 2018, 22:11 Uhr

Ehemaliges Singalumnat

Eigentümer bietet Areal zum Kauf an

10. September 2018, 22:11 Uhr

Die teils heftigen Diskussionen um das alte Singalumnat Laubach dürften vielen noch in Erinnerung sein. Den dort von einem Investor geplanten Bau von bis zu sieben Mehrfamilienhäusern hatte am Ende eine Anwohnerinitiative aus dem »Musikerviertel« ausgebremst. Das Stadtparlament trat im Februar dem Bürgerbegehren bei, setzte auf weitere Gespräche der Parteien und stellte eine Überplanung der Fläche zurück. Die Gespräche zwischen Bürgerinitiative und Investoren aber brachten keine Einigung, im Frühsommer zog sich der Projektleiter zurück. Was ist nun Sache, sollte das Plenum wieder ins Bauleitplanverfahren einsteigen?

Fragen, auf die sich jene Bewohner des Musikerviertels Antworten erhofften, die die jüngste Sitzung des Haupt- und Bauausschusses besuchten. Freilich: Wie Bürgermeister Peter Klug im Vorfeld bereits erklärt hatte, gebe es im Wesentlichen nichts Neues. Vor allem sehe er keinen Anlass, das Bebauungsplanverfahren wieder aufzunehmen. Ohne B-Plan erlange § 34 Hessische Bauordnung Geltung, müssten sich Neubauten in die Umgebungsbebauung einfügen. Selten der Fall, erhielt Klug an dem Abend Unterstützung von Hans-Georg Frank (BfL). Der sah ebensowenig die Stadt im Zugzwang, das Areal jetzt und gleich zu überplanen. Zumal, so wieder Klug, wenn der Investor Constans Capital AG keine Option auf den Grunderwerb besitze.

Eigentümer des rund 20 Jahre leer stehenden Singalumnats ist seit 2010 ein Marburger Immobilienmakler, der die Fläche nun in Einzeltranchen zum Kauf anbietet. Auf seiner Website wird das Areal, aufgeteilt in drei Parzellen à 800, 1000 und 1200 Quadratmetern, für insgesamt 381 000 Euro feilgeboten. »Verfügbar ab 25/4/2018.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Laubach
  • Thomas Brückner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.