27. Juni 2018, 22:22 Uhr

Eheleute Lang feiern goldene Hochzeit

27. Juni 2018, 22:22 Uhr
Gisela und Klaus Jürgen Lang sind seit fünf Jahrzehnten verheiratet. (Foto: con)

In Steinbach feiern Gisela geb. Borchert und Klaus Jürgen Lang heute (Do.) goldene Hochzeit. Vor 50 Jahren hatten sie sich das Jawort gegeben; seitdem halten sie fest zusammen. Kennengelernt haben sich die beiden eher zufällig: »Ich war 1967 in Fankfurt in der Kaufhalle an der Konstablerwache und wollte etwas einkaufen – sie saß an der Kasse«, erzählt Klaus Jürgen Lang. Einige Zeit später trafen sich der heute 75-Jährige und seine fünf Jahre jüngere Frau dann zufällig am Gießener Bahnhof: Er kam aus Butzbach nach Gießen, um im Kaufhaus Bilka zu arbeiten, sie fuhr aus Lich über Gießen nach Frankfurt. Aus der zufälligen Begegnung wurde dann schnell mehr. Ab dem Frühjahr 1968 arbeiteten sie gemeinsam bei Bilka, im Sommer folgte die Hochzeit und im Oktober erblickte ein Sohn das Licht der Welt.

1969 zog die Familie ins Hofgut Kolnhausen bei Lich. 1980 erfolgte der Umzug nach Steinbach. Zu den Nachkommen zählen ein Sohn und drei Töchter sowie sechs Enkelkinder. Die Jubilare reisen gern: Gemeinsam waren sie unter anderem in den USA und in der Türkei – aber das geht seit der fast vollständigen Erblindung von Klaus-Jürgen nicht mehr so gut.

Und hat das Paar ein Geheimrezept für sein mittlerweile 50-jähriges Zusammenleben? Ja, sagen beide: Denn obwohl man sich oft streite, vertrage man sich auch immer wieder und lache viel gemeinsam. »Wir leben ganz nach dem Motto – Humor ist, wenn man trotzdem lacht«, erklären beide übereinstimmend.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahnhof Gießen
  • Goldene Hochzeit
  • Hochzeiten
  • Fernwald
  • Constantin Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.