So ein Tag, so wunderschön wie heute …«– hallte es am Freitagabend über den Waldsportplatz in Oberkleen. Geschafft. Der Versuch, 200 oder mehr Personen zu einem Line-Dance-Auftritt zusammenzuführen, war geglückt. 203 weibliche und männliche Line-Dancer und solche, die es geworden sind oder noch werden können, traten unter der Anleitung des Coaches Oliver Neundorf und der Leiterin Isabel Haub auf; sehr zu ihrer eigenen, aber auch zur Freude der zahlreichen Zuschauer. Eine gelungener Auftakt der Waldkirmes des TSV Oberkleen, der die dreitägige Veranstaltung mit einem Country-Abend eröffnete.

Doch erst einmal gab es einen leichten Rückschlag. Nach dem Einstudieren des (leichten) Line-Dances »Electric Slight« auf dem Sportplatz wurde beim ersten Durchzählen die Zahl 200 nicht erreicht. »192« meldete der letzte in den Reihen den Verantwortlichen. Acht zu wenig! Das stellte allerdings kein Problem dar. Schnell waren weitere Line Dancer gefunden, die das Feld auffüllten. Am Ende präsentierten 203 Tänzerinnen und Tänzer »in der Linie« unter großem Beifall Electric Slight und stellten damit eine Bestmarke sicherlich nicht nur für Oberkleen auf.

 

Gelungene Waldkirmes

 

Hinterher waren alle begeistert: »Ich hatte nur mit 100 gerechnet«, übte sich nach dem Auftritt Isabel Haub, Leiterin der Oberkleener »Isi Boots«, in Bescheidenheit. Dass es am Ende mehr als die erhofften 200 geworden sind, erfüllte sie sichtlich mit Stolz. Auch die Hobby-Tänzer waren mit viel Engagement und Enthusiasmus am Start, wie sich bei der Vorführung zeigen sollte, denn die einstudierten Schrittfolgen beherrschten dann praktisch alle, Newcomer und »alte Hasen«.

Nach dem Auftritt kannte der Jubel keine Grenzen, ein stilechter Einstieg in den Country-Abend, an dem auch auf den Tanzbühnen nach Wunschtiteln, aufgelegt von Oliver Neundorf, gefeiert und getanzt wurde. Dem Themenabend entsprechend gab es »Western-Essen«, z. B. Pulled Pork und Hamburger. Den Abend begleiteten befreundete Formationen aus Grünberg, Allendorf/Lda., Dietenhausen, Wetzlar, Hoch-Weisel, der Wild Stomping Boots Gießen sowie der Twirlingboots aus Lollar. Mit diesem Auftakt betrieb der TSV Oberkleen auch Werbung für eine neue Gruppe im Verein: Line Dance.

Am Samstag stand dann das Fußball-Orts-pokalturnier für Hobbymannschaften auf dem Programm (Sieger: die Oberliga-Handballer der SG Kleenheim, die sich im Finale gegen eine Vertretung der JSG Waldsolms im Elfmeterschießen durchsetzten).

Wie vom Veranstalter versprochen, schloss sich eine »DJ-Sommerparty mit coolen Hits und Drinks« an. Ein Frühschoppen mit »Antje und den Dominos«, ein »leckeres Mittagessen« sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag rundeten am Sonntag die Oberkleener Waldkirmes ab. (se/Foto: se)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Langgöns-Oberkleen
  • Rekorde
  • SG Kleenheim
  • Veranstaltungen
  • Langgöns
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.