15. August 2018, 22:22 Uhr

Besuch aus der Auvergne

15. August 2018, 22:22 Uhr

Vor drei Jahrzehnten wurde die Städtepartnerschaft zwischen Lollar und Brassac-les-Mines, einer Kommune in der ländlich geprägten Auvergne, besiegelt. Zahlreiche Begegnungen und Veranstaltungen haben seither stattgefunden. Nun soll das 30-Jährige vom 30. August bis 2. September (Schmaadleckermarkt) gefeiert werden. Ehemalige Austauschschüler, Gastgeber und überhaupt alle Einwohner Lollars, die sich der deutsch-französischen Partnerschaft verbunden fühlen, sind am Freitag, dem 31. August um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Lollar zur Rückverschwisterungsfeier eingeladen. Anschließend an den Festakt hat das Komitee ein Programm vorbereitet, an dem sich verschiedene Vereine und Gruppen beteiligen werden.

Gemeinsam wollen Deutsche und Franzosen am Sonntag, dem 2. September, auch den Schmaadleckermarkt besuchen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Infostand des Partnerschaftskomitees vor dem Hause Gießener Straße 16 (ehemals Haus Schneider).

Die Delegation aus Brassac wird am Donnerstag, dem 30. August, in Lollar gegen 16 von ihren Gastfamilien empfangen. Am Freitag, dem 31. August, ist eine Fahrt nach Frankfurt (Besichtigung der wieder aufgebauten Altstadt, Besuch der Kleinmarkthalle) geplant, an die abends das Jubiläumsfest anschließt.

Der Samstag steht für Aktivitäten in den Gastfamilien zur freien Verfügung. Am Sonntag ist nach dem Schmaadleckermarkt zum Abschluss der Jubiläumsfeiern ein gemeinsames Abendesse in der Linde vorgesehen. Die Plätze für die kostenfreie Fahrt nach Frankfurt sind begrenzt. Deutsche Gastgeber, die daran teilnehmen wollen, sollten sich bis zum 20. August beim Partnerschaftskomitee anmelden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lollar
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.