06. Oktober 2018, 15:05 Uhr

Verzögerung

Baustelle auf der Autobahn 485 bei Linden bis 2020

Der komplizierte Abriss der Brücke über die Bahnstrecke hat den Zeitplan durcheinander gebracht. Statt 2019 werden die Arbeiten nun erst ein Jahr später fertig werden.
06. Oktober 2018, 15:05 Uhr
Nur während der Sperrpausen auf der Bahnstrecke konnten die Bauarbeiter mit dem Kran Teile der maroden Brücke herausheben. Der Abriss dauerte länger als zunächst erwartet. (Foto: pad)

Wer jeden Tag an der Brückenbaustelle der Autobahn 485 bei Linden vorbeifährt, der konnte es bereits erahnen: Die Bauarbeiten werden sich verzögern. Wie Hessen Mobil auf Anfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung mitteilte, rechnet man mittlerweile damit, dass das Gesamtprojekt Brückenneubauten auf der A 485 erst 2020 abgeschlossen sein wird.

Komplizierter Abriss über Bahnstrecke

Die Ursache für die Verzögerungen liegt bei der Brücke über die Bahnstrecke Gießen-Friedberg. Das alte marode Bauwerk wird durch einen Neubau ersetzt. Ein Brückenabriss dauert normalerweise ein Wochenende, wie man beim Abriss der Autobahnbrücke über die Landesstraße zwischen Großen-Linden und Kleinlinden beobachten konnte. Da jedoch bei der Bahnstrecke die Oberleitung hätte demontiert werden müssen und eine lange Sperrung der Bahnstrecke nicht möglich war, mussten sich die Bauarbeiter etwas anderes einfallen lassen. Darum wurde die Brücke in mehrere Scheiben zersägt und mit einem großen Kran herausgehoben. In dieser Zeit musste der Verkehr auf der Bahnstrecke ruhen.

Erste Bahnbrücke erst 2019 fertig

»Bei diesen komplizierten Abrissarbeiten kam es zu Verzögerungen«, teilte Hessen Mobil mit. »In der Folge daraus benötigen wir weitere Sperrpausen mit der Bahn, die wir jeweils neu vereinbaren müssen und die dann teilweise nur wenige Stunden dauern. Der Projektfortschritt verzögert sich dadurch.« Nach ursprünglichem Zeitplan sollte bereits im August die neue Brücke über die Bahnstrecke eingebaut werden. Mittlerweile geht man davon aus, dass im Frühjahr 2019 der Neubau in Fahrtrichtung Langgöns fertiggestellt wird.

Erst dann kann der Verkehr der Autobahn auf die neue Brücke verlegt und mit der Sanierung der Brücken in Fahrtrichtung Marburg begonnen werden. Auch hier sollen die Bauwerke über die Landesstraße bei Großen-Linden und die Bahnstrecke abgerissen und neu gebaut werden. »Das Gesamtprojekt wird daher voraussichtlich erst 2020 vollständig abgeschlossen sein«, schreibt Hessen Mobil. In wieweit sich die Verzögerungen auf die Kosten auswirken, können wir momentan noch nicht abschätzen.

Brücke über Landesstraße im Zeitplan

An der Autobahnbrücke über die L 3475 bei Linden kommen die Bauarbeiten hingegen zügiger voran. Sie werden voraussichtlich bereits früher abgeschlossen sein. Dann wird der Verkehr auf der Landesstraße wieder normal fließen können. Auf der A 485 ist die Baustellenverkehrsführung beider Brückenbaustellen allerdings miteinander verknüpft. Darum kann hier die Verkehrsführung erst nach der Fertigstellung beider Bauwerke geändert werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Brücken
  • Hessen Mobil
  • Linden
  • Schienenstrecken
  • Linden
  • Patrick Dehnhardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.