21. August 2018, 21:01 Uhr

Burkhardsfelden

Baugebiet »Beune«: Ortsbeirat macht Druck

21. August 2018, 21:01 Uhr

Erster Beigeordneter Dr. Thomas Stumpf berichtete im Ortsbeirat in Burkhardsfelden erneut über die Planungen bezüglich des Baugebietes »Beune«. Hier haben sich keine Änderungen oder neuen Kenntnisse ergeben. Der Ortsbeirat fordert die Gemeindeverwaltung eindringlich auf, eine Entscheidung bezüglich des Baugebietes herbeizuführen. Es ist für den Ortsbeirat unverständlich, wie die Erschließung eines Baugebietes fast zehn Jahre in Anspruch nehmen kann.

Der Kanal der Wasserstraße wurde erweitert. Der Ortsbeirat sieht die jetzige Entwicklung mit einem möglichen Baugebiet im Norden Burkhardsfeldens als weitere Ausrede zur Blockade des Baugebietes »Beune«.

Spielplatz mangelhaft

Ortsvorsteher Ingo Rühl gab bekannt, dass im Haushalt 2019 der Austausch der Bühne in der Sport- und Kulturhalle vorgesehen wird. Seitens der Verwaltung wurde die Größe der Bühne erfragt. Derzeit ist die Bühne 5 mal 8 Meter groß, zukünftig soll die Bühne 5 mal 10 Meter groß sein.

Ortsvorsteher Ingo Rühl berichtete über ein Gespräch mit Uwe Markgraf (Gemeindeverwaltung) bezüglich des Spielplatzes. Hier sei ein Kauf von zwei bis drei neuen Spielgeräten beabsichtigt. Durch den TÜV seien dort bei der letzten Begehung Mängel festgestellt worden. Im weiteren Verlauf kristallisierte sich die starke Überholungsbedürftigkeit des Spielplatzes in Burkhardsfelden heraus. Daher bittet der Ortsbeirat um grundlegende Sanierung im kommenden Jahr.

Aufgrund der nach wie vor angespannten Parksituation bei Veranstaltungen auf dem Sportplatz appelliert der Ortsbeirat an die Sportfreunde Burkhardsfelden, Fahrzeuge auf dem Parkplatz der Sport- und Kulturhalle zu parken.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beigeordneter
  • Burkhardsfelden
  • Theater
  • TÜV
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.