05. September 2018, 22:13 Uhr

Auf der A 5

Autofahrerin verwechselt Gaspedal mit Bremse

05. September 2018, 22:13 Uhr

43 000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der A5. Eine 27-jährige Autofahrerin hatte das Gaspedal mit der Bremse verwechselt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Die Frau aus Köln befuhr mit ihrem Toyota die Autobahn 5 in Richtung Süden und wollte auf die A 480 nach Gießen auffahren. Zunächst reduzierte sie ihre Geschwindigkeit. Aufgrund von Nebel und eines plötzlich im Rückspiegel erscheinenden herannahenden Lastwagens war sie irritiert und wollte Gas geben.

Dabei trat sie versehentlich auf die Bremse. Der nachfolgende Sattelzug eines 41-Jährigen aus Lettland fuhr auf den Toyota auf.

In der Folge erkannte ein 42-jähriger Ford-Fahrer die Situation zu spät und konnte seinen Transit nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Er kollidierte mit dem Sattelzug.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Gaspedal
  • Toyota
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.