10. Dezember 2018, 21:27 Uhr

Aus dem Polizeibericht

10. Dezember 2018, 21:27 Uhr

Lollar: Mofa-Fahrer schwer verletzt – Ein 38-jähriger Mofafahrer wurde bei einem Unfall am Freitagnachmittag schwer verletzt. Der 38-Jährige fuhr auf der Marburger Straße stadtauswärts. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer bog vom Staufenberger Weg auf die Marburger Straße ein und stieß mit dem Rollerfahrer zusammen, dieser fiel zu Boden. Der Unbekannte hielt kurz an, flüchtete dann aber in Richtung Stadtmitte. Ein Retttungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach einem silberfarbenen Kleinwagen (vermutlich VW Polo), der von einem etwa 45 bis 50 Jahre alten Mann gelenkt wurde. Hinweise an die Polizei unter 06 41/70 06-37 55.

Lollar: Einbrecher in der Ostpreußenstraß e – Von der Rückseite haben sich Einbrecher zwischen dem vergangenen Montag und Samstag an ein Wohnhaus in der Ostpreußenstraße herangeschlichen. Die Unbekannten drückten dann einen Bewegungsmelder weg, um ungestört ein Fenster aufbrechen zu können. Im Haus durchsuchten sie mehrere Zimmer. Offenbar ohne Diebesgut verschwanden die ungebetenen Gäste wieder. Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 06 41/70 06-25 55.

Reiskirchen: Einbruch in Shisha-Bar – In der Grünberger Straße in Reiskirchen suchten Einbrecher am Samstagmorgen eine Shisha-Bar auf. Die Täter brachen ein Fenster auf, stiegen ein und brachen mehrere Spielautomaten auf. Mit Bargeld verschwanden sie wieder. Laut Zeugenangaben soll es sich um zwei Täter handeln. Beide Täter sollen helle Jacken getragen haben. Hinweise an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 0 64 01/9 14 30.

Rabenau: Einbrecher mit Axt und Beil – Einbrecher haben am Samstag zwischen 16.30 und 19.45 Uhr in einem Wohnhaus in der Straße Am Bornweg in Odenhausen beträchtlichen Schaden angerichtet. Sie brachen ein Fenster auf und flexten dann im Haus einen Tresor auf. Offenbar waren dabei auch eine Axt und ein Beil im Einsatz. Mit einer Uhr flüchteten die Gauner. Hinweise an die Kripo unter 06 41/70 06-25 55.

Linden: 13-Jähriger angefahren – Auf der L 3129 kam es am späten Sonntagnachmittag zu einem Unfall zwischen Leihgestern und Großen-Linden. Ein 13-jähriger Junge aus Nidda überquerte zu Fuß an einer Ampelanlage die Landstraße. Dabei wurde er von einem Skoda Fabia erfasst, dessen Fahrerin in Richtung Großen-Linden unterwegs war. Der Junge hat vermutlich das Rotlicht missachtet. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen in eine Kinderklinik. Hinweise an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beile
  • Kleinwagen
  • Polizei
  • VW
  • VW Polo
  • Verkehrsteilnehmer
  • Škoda
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.