08. August 2018, 22:01 Uhr

Bürgermeisterwahlkampf

Anja Stark hat die Hälfte der Haushalte besucht

08. August 2018, 22:01 Uhr

Anja Stark, Bürgermeisterkandidatin der SPD Reiskirchen, hat mittlerweile die Häfte aller Haushalte der Gemeinde Reiskirchen an der Haustür besucht. In Saasen, Hattenrod, Ettingshausen und Bersrod wurde sie zudem von Mandatsträgern der SPD begleitet.

Stark zeigte sich erfreut über die freundliche Aufnahme der Besuche. Oft habe sie zu hören bekommen: »Prima, dass Sie sich vor Ort blicken lassen, sonst kommt ja doch keiner.«

Stark betonte, dass ihr der persönliche Kontakt mit den Bürgern sehr wichtig sei. Zum Amt der Bürgermeisterin gehöre, dass »die Bürgermeisterin sich vor Ort blicken lässt und sich aktiv auch in das Vereinsleben von Reiskirchen einbringt. Bürgermeisterin ist nicht nur eine Verwaltungsaufgabe für die Gemeinde, sondern eine Bürgermeisterin muss Teil der Gemeinschaft sein.« Sie denke über eine Bürgersprechstunde sowie eine Bürgerfragestunde bei den Sitzungen der Gemeindevertretung nach. Zudem will sie die Einführung eines Mängelmelders im Internet vorantreiben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • SPD
  • SPD Reiskirchen
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.