04. Juni 2018, 19:13 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Kochunglück

04. Juni 2018, 19:13 Uhr

Bei der missglückten Zubereitung eines Abendessens ist es in Marburg zu einer Verpuffung gekommen. Zwei 22-Jährige kamen mit schweren Verletzungen in eine Klinik, wie ein Sprecher der Polizei am Montag berichtete. Nach den ersten Erkenntnissen hatten die beiden am Samstagabend gekocht, wobei sich das Fett entweder entzündete oder zu rauchen begann. Einem Bericht der »Oberhessischen Presse« zufolge wollten die jungen Leute Bratkartoffeln zubereiten. Das Fett löschten sie demnach mit Wasser ab. Dadurch sei es zu der Verpuffung gekommen.

Feuerwehrleute fanden die 22-Jährigen schwer verletzt im Hof. Es sei aber noch unklar, ob sie aus dem Fenster gestürzt oder gesprungen seien, sagte ein Polizeisprecher.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Marburg
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.