05. Februar 2018, 22:08 Uhr

Prozess wegen Brandstiftung

05. Februar 2018, 22:08 Uhr

Prozessauftakt wegen mutmaßlicher Brandstiftung in Gießen: Einem 35-Jährigen aus Ortenberg wird vorgeworfen, vorsätzlich die Tür des Hauses seiner Ex-Freundin in Ranstadt verbarrikadiert und Feuer gelegt zu haben.

Die Freundin war zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus, dafür aber ihre Mutter und ihr Bruder. Die beiden konnten unverletzt durch einen anderen Eingang aus dem Haus fliehen. Das Haus wurde durch den Rauch aber beschädigt. Als Motiv geht die Anklage von einer Beziehungstat aus. Die Ex-Freundin sagte am ersten Prozesstag aus, schon mehrfach von dem Angeklagten beleidigt und bedroht worden zu sein. Der wiederum schwieg. Dafür sagte der Wehrführer der örtlichen Feuerwehr aus, der den Brand zufällig bemerkt hatte, dass nur das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte Schlimmeres verhindert hätte.

Unklarheit gibt es derweil noch über falsche Informationen aus der Tatnacht, in der der Täter angeblich mit einem Messer bewaffnet in der Nähe des Hauses gesehen worden sein soll. Dies soll nun geklärt werden. Der Prozess wird fortgesetzt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brandstiftung
  • Feuer
  • Ranstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.