28. August 2018, 11:45 Uhr

Verkehr

Pendler-Ärger auf der B49 - Ende der Arbeiten terminiert

Tägliche Staus zwischen Gießen und Wetzlar sorgen aktuell für Pendler-Ärger auf der B49. Nun ist ein Ende in Sicht. Doch zuvor steht eine Vollsperrung an.
28. August 2018, 11:45 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Bereits seit Mitte März fließt der Verkehr auf der B49 zwischen Gießen und Wetzlar stellenweise einspurig. In den vergangenen Wochen wurde der Baustellenbereich noch einmal vergrößert. Die Auswirkungen auf den Verkehr sind deutlich: Zeitweise staut er sich in beide Richtungen über einige Kilometer.

Hintergrund der Sperrung von jeweils einer Spur in Richtung Gießen und in Richtung Wetzlar sind Schäden an zwei Brücken. Hier musste laut Hessen Mobil kurzfristig in den Übergangsbereichen - wo Brücke und Straße aufeinandertreffen - saniert werden. In einer Richtung sind die Arbeiten bereits abgeschlossen. Die andere Seite steht nun an. Dafür muss der aktuell noch je einspurige Verkehr auf eine einzige Seite der B49 verlegt werden: In einer Richtung werden Pendler dafür künftig über den Mittelstreifen geleitet.

Um diese Umleitung einzurichten - größere Vorbereitungen sind nötig - wird die B49 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vollgesperrt. Die Arbeiten sind von 22 bis 4.30 Uhr geplant. Dann soll der Verkehr wieder wie bereits gewohnt jeweils einspurig in beide Richtungen rollen.

Die Gute Nachricht: Ein Ende des Pendler-Ärgers ist absehbar. Falls nichts schief geht, sollen in der zweiten Septemberhälfte die defekten Brückenelemente saniert und die Verkehrssicherung wieder vollständig abgeschlossen sein. In der Folge stehen dem Verkehr - so momentan die Planung von Hessen Mobil - wieder in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei Spuren zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessen Mobil
  • Verkehrsstaus
  • Wetzlar
  • Florian Dörr
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.