01. Oktober 2018, 19:41 Uhr

Insolvenzverwalter für Ionenstrahl-Therapiezentrum

01. Oktober 2018, 19:41 Uhr

Die insolvente Marburger Ionenstrahltherapie Betriebsgesellschaft (MIT) bekommt nun doch einen vorläufigen Insolvenzverwalter. »Wir haben der Geschäftsführung zur Rücknahme der Eigenverwaltung geraten, da sich nach den ersten Wochen herausgestellt hat, dass ein reguläres Verfahren möglicherweise schneller zur Sanierung führen kann«, sagte Rechtsanwalt Volker Büteröwe, Berater der Geschäftsführung der MIT. Die Fortführung des Krebstherapiezentrums und die Versorgung der Patienten sei auch bei der vorläufigen Insolvenzverwaltung sichergestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Wahl suche nun Lösungen zum Erhalt des Marburger Ionenstrahlzentrums. »Das schließt auch den möglichen Einstieg eines neuen Investors ein«, sagte er.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Marburg
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.