12. November 2018, 19:32 Uhr

Hochleistungsblitzer bringen Behörden an Grenzen

12. November 2018, 19:32 Uhr

Bad Hersfeld/Kassel/Fulda (dpa/lhe). Es blitzt und blitzt – und die Behörden kommen mit dem Abarbeiten der anfallenden Knöllchen für Temposünder nicht mehr nach: Der Einsatz gepanzerter Geschwindigkeitsmessanlagen, sogenannte Enforcement-Trailer, sorgt für massive Mehrbelastung und Stöhnen in der Justiz. Der an den Autobahnen 7 und 4 in Osthessen aufgestellte Blitzer binde enorm Arbeitskraft, sagte der Fuldaer Landgerichtspräsident Jochen Müller.

Wenn geblitzte Autofahrer Einspruch einlegen, etwa bei drohendem Führerschein-Verlust, landet die Sache vor Gericht. Die Verfahren in Osthessen gehen dann zum Amtsgericht Bad Hersfeld, in dessen Bereich der Trailer eingesetzt wird. »Die Richter dort haben nach Verstärkung gerufen«, erklärte der übergeordnete Landgerichtspräsident Müller. Es bedürfe einer zusätzlichen Stelle, um der Verfahrensflut Herr zu werden. Müller befand: »Wenn man mehr blitzt, muss man das mit mehr Stellen unterlegen, damit es auch verarbeitet werden kann.« Wenn die Verfahren verjährten, mache es auch keinen Sinn, gab er zu bedenken.

Neben den beiden bisherigen Trailern sollen in Hessen noch weitere Anlagen dieser Art angeschafft werden, wie die Zentrale Bußgeldstelle mitteilte. Die Polizei plant nach Behördenangaben, fünf weitere Geschwindigkeitsmessanlagen anzuschaffen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Jochen Müller
  • Osthessen
  • Polizei
  • Raser
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.