26. Juni 2018, 22:43 Uhr

Deutsche Leiche aus Mexiko obduziert

26. Juni 2018, 22:43 Uhr

Mexiko-Stadt/Hanau (dpa/lhe). Nach dem gewaltsamen Tod eines deutschen Radfahrers in Mexiko ist dessen Leiche in die Gerichtsmedizin nach Frankfurt gebracht worden. »Eine Obduktion ist bereits erfolgt«, sagt ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hanau. Zum Ergebnis machte er keine Angaben. Es stünden noch weitere Untersuchungen aus. Nachdem der Leichnam nach Deutschland gebracht wurde, laufe ein Verfahren, um die Todesursache zu ermitteln. Wann die Leiche an die Familie des Verstorbenen übergeben wird, sei unklar.

Der 43-Jährige aus Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) war Ende April in dem lateinamerikanischen Land bei einer Fahrradtour getötet worden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hanau
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.