Zu sehen ist ein schwarzer Kolkrabe im Flug, der ein weißes Ei im Schnabel hält.
+
Manchmal klauen Kolkraben Eier aus fremden Nestern und fressen diese (Symbolbild).

Pfiffige Vögel

Raben: Mit diesen schlauen Tricks überstehen die Vögel den Winter problemlos

  • Anna Katharina Küsters
    vonAnna Katharina Küsters
    schließen

Momentan sehen Gartenfreunde sie fast überall, denn Raben fallen mit ihrem großen schwarzen Körper durchaus auf. Sie gelten als sehr schlau und überleben unsere Winter leichterhand.

Berlin – Teils sind es ganze Raben-Schwärme, die im Winter von einem Feld auffliegen und sich laut krächzend ein paar Meter weiter wieder niederlassen. Im Winter lassen sich die Vögel besonders gut beobachten, denn die kahlen Bäume verstecken sie nicht mehr. Damit die Raben im Winter mit Frost und weniger Nahrung kein Problem bekommen, haben sie mit bestimmten Tricks vorgesorgt. Denn Raben sind überaus schlau, teils sogar genau so schlau wie Menschenaffen*, wie auch 24garten.de* berichtet.

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass Raben äußerst schlaue Tiere sind. Es steht fest, dass sie beispielsweise abstrakt denken können. Zudem erkennen Raben erstaunlich gut Gesichter und merken sich diese über fünf Jahre lang. Tut ihnen also ein Mensch etwas an, merken sich die Vögel das Gesicht und zeigen auch später noch ängstliches Verhalten gegenüber diesem Menschen. Kommunikation gehört ebenfalls zu den Stärken der Vögel, denn sie warnen sich gegenseitig vor Gefahren. Kolkraben schaffen es sogar zu sprechen, wenn Menschen ihnen bestimmte Sätze immer und immer wieder vorsagen.

Im Gegensatz zu dem eher alleine lebenden Kolkraben verbringen Saatkrähen, Rabenkrähen und Dohlen den Winter gerne in großen Schwärmen. So sind sie nachts als Gruppe besser vor Feinden geschützt und können auch tagsüber gemeinsam auf Futtersuche gehen. Eichelhäher schaffen sich beispielsweise ähnlich die Eichhörnchen einen Futtervorrat an, den sie im Laufe der Zeit aufsuchen und leer fressen. *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare