Bei verblühten Narzissen sollte man noch nicht alles abschneiden. FOTO: DPA
+
Bei verblühten Narzissen sollte man noch nicht alles abschneiden. FOTO: DPA

Blätter von Tulpen und Narzissen noch lassen

  • vonDPA
    schließen

Verwelkte Narzissen, Tulpen, Hyazinthen und andere Zwiebelblüher dürfen noch nicht ganz abgeschnitten werden. Lediglich die Blüte kann weg, das Grün aber muss stehen bleiben - es ist der Ausgangspunkt für die Blüte im nächsten Frühjahr.

Denn über die Blätter produzieren die Zwiebelpflanzen Stoffe, die sie zum Überwintern und neuen Austreiben danach brauchen. Diese Reservestoffe werden in der Zwiebel oder Knolle eingelagert.

Was man jetzt schon abschneiden kann, sind die welken Blüten. Das ist optisch schöner, aber auch gut für die Pflanzen. Denn wenn etwa die Blütenblätter selbst abfallen und an den Laubblättern kleben bleiben, kann das in einer regenreichen Zeit Fäulnis fördern. Darauf weist die Bayerische Gartenakademie hin.

Außerdem: Entfernt man die welken Blütenstände, stecken die Pflanzen keine unnötige Kraft mehr in die Bildung von Samen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare